zitat

Kreisseniorenrat Rastatt e.V.

 

Der Kreisseniorenrat Rastatt e.V. (KSR) vertritt die Interessen älterer Menschen und versteht sich als Organ der Meinungsbildung und des Erfahrungsaustausches in allen Lebensbereichen älterer Menschen. Der KSR arbeitet mit den auf dem Gebiet der Seniorenarbeit tätigen Organisationen, Einrichtungen und Vereinigungen, Seniorenräten, Altenclubs, Altenwerken und Altenbegegnungsstätten zusammen, arbeitet gemeinnützig und unabhängig, ist parteipolitisch und konfessionell neutral. Der KSR sieht eine seiner Aufgaben darin, die Selbstständigkeit älterer Menschen zu fördern und bei altersbedingten Einschränkungen die optimale Versorgung sicherzustellen. Im Pflegebündnis Mittelbaden kann der KSR mitarbeiten, geeignete Menschen für Pflegeberufe zu gewinnen, die Rahmenbedingungen des Pflegepersonals positiv zu beeinflussen, das Ansehen der Pflegeberufe verbessern zu helfen und die optimale Versorgung pflegebedürftiger Menschen zu garantieren.

Der Zusammenschluss wichtiger Organisationen bietet dem KSR eine hervorragende Plattform sein Netzwerk im Bereich Pflege auszweiten.

Der Kreisseniorenrat Rastatt e.V. nimmt sein 10 jähriges Bestehen zum Anlass, mit dem Pflegebündnis Mittelbaden eine Ausstellung mit Workshops im Oktober 2014 für junge Menschen im Landratsamt Rastatt durchzuführen.

Der KSR wird und kann im Pflegebündnis Mittelbaden mit wichtigen Partnern der Region einen ständigen Erfahrungsaustausch pflegen und sich neutral und unabhängig in das Thema „Die Zukunft der Pflege“ einbringen.

 

KONTAKT

Kreisseniorenrat Rastatt e.V.
Marianne Fischer
Vorsitzende
Birkenweg 5
76467 Bietigheim
Tel.: 07245/ 938-263
E-Mail: marianne.fischer(at)kreisseniorenrat-rastatt.org 
Web: www.kreisseniorenrat-rastatt.org