zitat

Gerhard-Eibler-Haus, Gaggenauer Altenhilfe gGmbH

Ronny Wiss-Rauchfuß, Hausleiter Gerhard-Eibler-Haus


Die demographische Entwicklung Deutschlands ist in aller Munde und allseits bekannt. 

Dieser Entwicklung steht jedoch eine immer geringer werdende Zahl an Interessenten für den Pflegeberuf entgegen, verschärft durch die Tatsache dass die Verweildauer von Fachkräften im Beruf seit Jahren rückläufig ist. Darüberhinaus gewinnen immer mehr Fragen der Integration von Pflegefachkräften mit Migrationshintergrund an Bedeutung 

 

Wir stehen vor der gesellschaftspolitischen Aufgabe, die Pflegelandschaft von morgen aktiv mitzugestalten. Es gilt die Zahl an Fachkräften zu steigern und deren Verbleib im angestammten Beruf zu sichern. Es gilt daher  Interessenten für den Pflegeberuf eine Orientierung  zu bieten und ihnen Perspektiven aufzuzeigen. Im Hinblick auf die beschlossene generalistische Pflegeausbildung werden Schulen, Bildungsstätten und Auszubildende vor neue Herausforderungen gestellt, welche derzeit noch wenig Klarheit bieten. 

 

Das Pflegebündnis Mittelbaden e.V. bietet ein Netzwerk, welches die einzelnen Interessentengruppen vereint und somit gemeinschaftlich an einer  fundierten aber auch praktikablen Fortschreibung der Pflegeausbildung arbeiten kann. 

 

 

KONTAKT

Gaggenauer Altenhilfe gGmbH
Gerhard-Eibler-Haus

Ronny Wiss-Rauchfuß
Hausleiter
Willy-Brandt-Str.21
76571 Gaggenau
Tel.: 07225/685-701
E-Mail: r.wiss-rauchfuss(at)gag-ah.de
Web: www.gaggenauer-altenhilfe.de